Weitere Informationen
» Landkarte der Region
» Entfernungstabelle (pdf)

Unsere Nationalparks
» Arches
» Bryce Canyon
» Canyonlands
» Capitol Reef
» Zion

NATIONALPARKTOUR IM SÜDEN UTAHS


12-Tage Reise

Diese Tour ist eine klassische 12-Tage Rundreise durch das südliche Utah, die in Las Vegas, Nevada, startet und endet. Die Reiseroute umfasst alle fünf Nationalparks in Utah und beinhaltet gleichzeitig die Geschichte der Ancient Puebloan (Anasazi) Indianer, der Ureinwohner dieser Gegend, und auch die Kulturgeschichte der Mormonen bis in die Gegenwart.

Tag 1 – von Las Vegas bis zum Zion Nationalpark (Fahrt auf Interstate 15 north und Scenic Byway 9 east – 3 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Besichtigen Sie den Zion Nationalpark, das Besucherzentrum und das Museum des Parks
  • Machen Sie einen geführten Ausritt zu Pferd oder einen motorisierten Abenteuertrip auf einem ATV, einem vierrädrigen Quad, durch einige der landschaftlich reizvollsten Sandsteingebiete der Erde, Utahs berühmten „red rocks“
  • Genießen Sie an einem Samstag einen unterhaltsamen Sommerabend im Tanner Amphitheater in Springdale
  • Abendessen und Übernachtung im Park oder in Springdale

Tag 2 – vom Zion Nationalpark zum Bryce Canyon Nationalpark (Fahrt auf Scenic Byway 9 east, der US 89 north und Scenic Byway 12 east – 1,5 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Legen Sie auf der Panoramastraße 12 in Red Canyon einen Stop ein, um eine der besten Fotoaufnahmen des Canyons zu machen
  • Besichtigen Sie den Bryce Canyon Nationalpark, das Besucherzentrum und das Museum
  • Machen Sie einen Ausritt durch Bryce Canyon Nationalpark
  • Nehmen Sie am Bryce Canyon Rodeo oder einem “cookout”, einem typischen Essen im Freien, teil
  • Besuchen Sie das Paunsagaunt Wildlife Museum im nahen Panguitch, wo Sie auch Wildtiere im Gehege beobachten können
  • Abendessen und Übernachtung im Park oder in Panguitch

Tag 3 – Bryce Canyon Nationalpark – Fahrt auf All American Road/ Highway 12, der Nationalen Panoramastraße (Fahrt auf dem Scenic Byway 12 east – optionale Reisedauer: bleiben Sie einen oder mehrere Tage)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Halten Sie an der Holzhütte des frühen Siedlers Ebenezer Bryce in Tropic
  • Fotografieren Sie Kodachrome Basin State Park und den berühmten Steinbogen Grosvenor's Arch
  • Erkunden Sie den bekannten Devil's Rock Garden
  • Machen Sie eine Erkundungstour durch gruselige enge Schluchten, die Spooky Gulch Narrows und die Peek-A-Boo Slot Canyons – perfekte Orte zum Versteckspiel – und entdecken Sie Dinosaurierspuren
  • Machen Sie eine Geländewagenfahrt zum Hole-in-the-Rock
  • Befahren Sie die Burr Trails
  • Wandern Sie zu den Lower Calf Creek Wasserfällen
  • Besichtigen Sie das Grand Staircase-Escalante National Monument
  • Besuchen Sie den Anasazi Indian Village Park und dessen Besucherzentrum
  • Abendessen und Übernachtung in Tropic, Cannonville, Henrieville, Boulder oder Escalante

Tag 4 – Fortsetzung der Reise auf Highway 12 Scenic Byway zum Capitol Reef Nationalpark und nach Torrey (Fahrt auf Scenic Byway 12 northeast – 2 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Besichtigen Sie den Capitol Reef Nationalpark, schauen Sie sich das historische Gifford House und die blühenden oder fruchtbehangenen Obstplantagen an, und genießen Sie eine reizvolle 20-Meilen Panoramarundfahrt im Capitol Reef Nationalpark
  • Machen Sie einen Spaziergang durch Grand Wash und Capitol Gorge, schauen Sie sich Pionier- Verzeichnisse an und beobachten Sie Dickhornschafen an ihren Tränken
  • Nehmen Sie an einer abendlichen Theateraufführung im Campground Amphitheater teil
  • Geniessen Sie Veranstaltungen und Programme des Entrada Instituts
  • Statten Sie den zahlreichen Galerien, Souvenirläden und tollen Restaurants vor Ort einen Besuch ab
  • Abendessen und Übernachtung in Torrey

 
Tag 5 – von Torrey zum Arches Nationalpark und nach Moab (Fahrt auf Highway 24 east nach Hanksville, Highway 24 north bis I-70 east und dann Highway 191 south zum Arches Nationalpark (2 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Besichtigen Sie den Arches Nationalpark und das Besucherzentrum
  • Amüsieren Sie sich bei einer Abendveranstaltung des Arches Nationalpark Campingplatz Amphitheaters
  • Besuchen Sie das Moab Informationszentrum und nehmen Sie an einer der Lesungen teil (diese finden alle zwei Wochen donnerstags statt)
  • Nehmen sie an einer spannenden geführten Filmtour teil
  • Abendessen und Übernachtung in Moab

Tag 6 – vom Arches Nationalpark zum Island in the Sky Gebiet des Canyonlands Nationalparks (in nördlicher Richtung auf dem Highway 191, dann in westlicher Richtung auf dem Highway 313 – 1 Stunde)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Besichtigen Sie Island in the Sky, den Grand View Point und den Green River Overlook
  • Machen Sie einen Ausflug durch den Dead Horse Point State Park
  • Besuchen Sie das Dan O'Laurie Canyon Country Museum, das Daugters of the Utah Pioneers Museum und das Western Movie Museum
  • Machen Sie eine Einkaufstour durch die Läden und Geschäfte im pittoresken Städtchen Moab
  • Nehmen Sie an einer abenteuerlichen Raftingtour auf dem Colorado River teil
  • Fahren Sie mit der Schwebebahn
  • Besichtigen Sie die örtlichen Weingüter
  • Abendessen und Übernachtung in Moab

Tag 7 – von Moab zum Needles District des Canyonlands Nationalparks (Fahrt in südlicher Richtung auf dem Highway 191, dann in westlicher Richtung auf dem Highway 211 – 1,5 Stunden) und nach Monticello

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Besuchen Sie das Canyon Rims Naherholungsgebiet, an der Kante des Canyons, und verweilen Sie am Needles und am Anticline Aussichtspunkt (30 Meilen in südliche Richtung und dann 22 Meilen in westliche Richtung)
  • Besichtigen Sie das Newspaper Rock BLM Erholungsgebiet
  • Besuchen Sie Cowboy Cave im Needles Gebiet
  • Erwandern Sie den Pothole Point Naturpfad
  • Machen Sie eine Jeeptour über Elephant Hill, den Elefantenhügel
  • Genießen Sie eine Panoramafahrt durch Espen- und Tannenwälder entlang der Harts Draw Road nach Monticello
  • Besuchen Sie das Frontier Museum und Besucherzentrum
  • Abendessen und Übernachtung in Monticello

Tag 8 – von Monticello zum Natural Bridges National Monument (in südlicher Richtung auf dem Highway 191 und in westlicher Richtung auf dem Highway 95 – 1,5 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Fahren Sie von Monticello zum Canyonlands Aussichtspunkt und nach Foy Lake, wo Sie Zugang zu Gebirgswanderwegen haben
  • Erkunden Sie Bergstraßen in einem Geländewagen
  • Machen Sie eine Jeeptour durchs Gebirge und die Wüstengebiete in der Umgebung von Monticello
  • Machen Sie einen kleinen Abstecher zum Mesa Verde Nationalpark im Bundesstaat Colorado (1,5 Stunden Fahrt in östliche Richtung)
  • Besichtigen Sie das Edge of the Cedars State Park Museum in Blanding 
  • Besuchen Sie das Dinosaurier Museum und das Huck's Museum in Blanding
  • Fahren Sie auf dem Utah Highway 95 zum Natural Bridges National Monument
  • Abendessen und Übernachtung in Bluff

Tag 9 – von Bluff nach Monument Valley (in südlicher Richtung auf den Highways 191 und 163 – 1,5 Stunden)

 Ausflugsmöglichkeiten:

  • Spazieren Sie durch das historische Örtchen Bluff
  • Besuchen Sie das Sand Island Petroglyph Panel
  • Machen Sie eine Besichtigungsfahrt durch das Tal der Götter, dem Valley of the Gods, eine 17 Meilen lange Fahrt durch eine Miniaturausgabe des Monument Valley entlang einer ungeteerten Straße
  • Halten Sie Ausschau im Gooseneck State Park, wo Sie die größte, tief eingefurchte Flusswindung Nordamerikas bestaunen können
  • Besichtigen Sie den Monument Valley Navajo Tribal Park – machen Sie eine individuelle Tour oder buchen Sie ein Gruppenarrangement
  • Abendessen und Übernachtung in Monument Valley

Tag 10 – von Monument Valley zum Lake Powell/ Page (Glen Canyon National Recreation Area) – Fahrt auf dem Highway 163 south nach Kayenta, Arizona, Highway 160 south bis zum Highway 98, dann in nördlicher Richtung zum Lake Powell/ Page, Arizona (2 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Laufen Sie über denn Damm am Glen Canyon
  • Nehmen Sie an einer Dampfschifffahrt bei Sonnenuntergang und Abendessen auf dem Canyon King Paddle wheeler, einem riesigen Flussdampfer, teil
  • Übernachtung in Page

Tag 11 – von Lake Powell/Page nach St. George (Fahrt auf dem Highway 89 south in südlicher Richtung bis zum Highway 89A, dann in nordwestlicher Richtung nach Fredonia, Arizona, dann weiter westlich auf den Highways 389, 59 und 9 nach I-15 und weiter in südlicher Richtung nach St. George – 4 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Hier hat man einen großartigen Ausblick auf das nördliche Ende des Grand Canyon!
  • Besichtigen Sie das Pipe Springs National Monument

 
Tag 12 – von St. George nach Las Vegas (Fahrt auf I-15 nach Las Vegas – 1,5 Stunden)

Ausflugsmöglichkeiten:

  • Entspannen Sie sich im Lake Mead Erholungsgebiet
  • Besuchen Sie den Valley of Fire State Park